Bioethanol Herstellung

Die Icking-Gruppe - Ihre Spezialisten für hochwertiges Bioethanol

Mit unseren Bioethanol-Anlagen in Sachsen und Sachsen-Anhalt, die zu den modernsten Europas zählen, sind wir, dieIcking-Gruppe, in der Lage, Bioethanol in hervorragender Qualität umweltfreundlich zu erzeSilougen. 

Rohstoffe aus der Region - kurze Wege


Wir verarbeiten in unseren Werken nachwachsende Rohstoffe, wie z.B. Roggen. Bei der Auswahl des Getreides achten wir sehr genau darauf, dass wir keine Lebensmittel-Qualitäten (z.B. keinen Brot-Roggen) verarbeiten und die Rohstoffe möglichst aus der Region kommen, also keine unnötigen Transportwege anfallen.

Maximale Energie-Effizienz


Unser VerarbeitungsWeizenprozeß ist kontinuierlich:

Wir vermahlen das Getreide und teigen es mit Wasser ein. Dann dosieren wir Enzyme zu, die das Mehl verflüssigen und verzuckern. Anschließend setzen wir Hefe zu. Nach Abschluss der alkoholischen Gärung gewinnen wir das Bioethanol durch Destillation und reinigen es über ein spezielles Filtersystem. Zum Schluss müssen wir noch Vergällungsmittel beimischen, um unser Kaminethanol für den menschlichen Verzehr ungenießbar zu machen.

Durch jahrelange Optimierung der Verfahrensabläufe haben wir eine sehr energie-effiziente Bioethanol-Produktion realisiert. Wissenswertes über Bioethanol »

Abfüllung in 1-Liter-Flaschen oder 10-Liter-Kanister - oder 1.000-Liter-Container


Dem Kundenwunsch entsprechend füllen wir unser Kaminethanol in verschiedene Gebindegrößen ab. Sie können dabei zwischen zwei Qualitäten wählen: Unser Standard-Kaminethanol mit 96,6 Vol. % oder unser Premium-Kaminethanol mit 100 Vol.%.

Zuletzt angesehen